Welcher Reifrock passt zu welchem Brautkleid? Teil 1:

Welcher Reifrock passt zu welchem Brautkleid?

 

 

 

Teil 1:

Eine Frage, die sich die meisten Bräute im Zusammenhang mit dem Kauf ihres Traumkleides häufig stellen, ist die nach dem passenden Reifrock. Es gibt Reifröcke in schier unendlicher Auswahl  – 1 Reifen, 2 Reifen – bis zu 5 oder 6 Reifen, Umfang von ca. 190 cm – deutlich über 4 Meter. Außerdem solche mit zusätzlichem Tüll oder Rüschen, mit breitem Strech-Bund oder mit schmalem unelastischem Bund. Außerdem gibt es solche in A-Linie, im Meermaid-Schnitt, mit und ohne Schleppen.

Für die meisten Bräute ist es nahezu unmöglich, hier ohne viel „Ausprobieren“ den richtigen zu finden.

An dieser Stelle möchten wir daher ein paar kleine Tipps zum Kauf des richtigen Reifrocks geben.

Zunächst ist natürlich wichtig zu schauen, welchen Schnitt das Kleid hat. Ist es eine A-Linie, so sollte auch der Reifrock i.d.R. eine solche Form haben. Wenn das Kleid zudem mit Tüll im Rockteil ausgestattet ist, reicht häufig ein einfacher Reifrock ohne zusätzlichen Tüll oder Rüschen. Bei einem Kleid ohne eingearbeitetem Tüll würde sich ein solcher Reifrock durchdrücken und das Kleid unförmig erscheinen lassen. In diesem Fall bitte einen auswählen, der zusätzlich zu den Reifen auch noch mit Tüllrüschen ausgestattet ist. Spätestens auf den für jedes Brautpaar so wichtigen Fotos würde dies ansonsten unangenehm deutlich werden.
Welchen Umfang der Reifrock haben muss, hängt wesentlich von der Rockweite ab – ein Kleid mit einem üppigen Rock verträgt auch einen weiten Reifen – ein schmaleres Kleid hat nicht genug Stoff, um komplett über diese rüber zu reichen. Außerdem ist natürlich die Vorliebe der Braut zu berücksichtigen – hier müsst Ihr auf Eure eigenen Vorstellungen achten. Auch „große Roben“ können mit einem schmaleren Reifrock durchaus schön aussehen.

Bei Kleidern im Meermaid-Schnitt müsst Ihr natürlich auch einen solchen Reifrock wählen – hier gilt ebenso, wie beim A-Linien-Kleid, dass Ihr die Weite des Kleides sowie vorhandenen Tüll mit berücksichtigen solltet.

An dieser Stelle möchte ich für heute enden, da die Informationen schon recht umfangreich sind. In Kürze werden wir hier aber weiter über dieses Thema berichten.